Press "Enter" to skip to content

Cranio-Sacral-Therapie

Cranio-Sacral-Therapie

Leben ist rhythmische Bewegung – jede Körperzelle hat den ihr eigenen spezifischen Rhythmus. Unsere Atmung, unser Herzschlag sind Bewegungen und Rhythmen die uns mehr oder weniger bewusst sind. Aber auch andere Rhythmen in unserem Körper bestimmen unsere Gesundheit: einer davon ist der Fluss des Liquors (Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit), der sich in rhythmischen Pulsationen zwischen Gehirn (Cranio) und Kreuzbein (Sacrum) bewegt. Die natürliche und vollständige Pulsation des Liquors hat einen ausgleichenden, harmonisierenden sowie nährenden Einfluss auf unser Gehirn, begleitend auf Muskelspannung, Organe und regenerative Stoffwechselprozesse. Dieser pulsierende Rhythmus der Flüssigkeit und die dadurch transportierten Informationen beeinflussen grundlegend unsere körperlich-seelische Gesundheit.

Wird dieser Rhythmus gestört z.B. durch Stürze, Verletzungen, Entzündungen, physische und psychische Traumata, wird a-rhythmisch, entsteht Disharmonie mit der Folge von Stauung, Unwohlsein, Schmerz und Krankheit.

Bei der Cranio-Sacral-Therapie nimmt die Therapeutin Kontakt zu eben diesem System auf. Mit sanft ertastenden Berührungen bekommt das System Impulse loszulassen und sich zu reorganisieren. Es entsteht ein Empfinden von tiefem Getragen Sein, einer inneren Ruhe sowie der Anregung der Selbstheilungskräfte.